Entdecke die Geheimnisse des Glatzer Landes

Informationen

Dauer ca. 7.5 Stunden
Abfahrt 08.00-12.00Uhr
Wochentag täglich
Besichtigungstyp Rundreise durch Niederschlesien

 

Das Glatzer Land ist ein herausragendes Gebiet auf der Landkarte des polnischen Tourismus. Viele bekannte Kur- und Badorte, traumhafte Schlösser und herrliche Landschaften machen den Besuch dieses Tals zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir fangen unseren Ausflug in Bad Reinerz (Duszniki Zrój). Hier bestaunen wir eine Papiermühle, in der man die damalige Papierproduktion kennenlernen und sogar eigene Versuche, Büttenpapier zu schöpfen, machen kann. Der nächste Haltepunkt ist die Hauptstadt des Glatzer Landes, Glatz (Kłodzko). Über der Stadt thront der hohe Schlossberg mit einer ehemaligen Festungsanlage. Die größte Attraktion ist ein unterirdisches Labyrinth, in dem wir erfahren, wie schwierig und hart der Dienst der preußischen Soldaten war. Kłodzko ist auch berühmt für seine wunderbare gotische Brücke. Man vergleicht sie mit der Karlsbrücke in Prag.

Auf der Rückfahrt besuchen wir noch die prachtvollen ehemaligen Zisterseabtei in Heinrichau (Henryków). Hier handelt es sich um eine der schönsten in Polen. Hier wurden im Jahre 1270 die ersten Schriften auf Polnisch gefertigt.

Preise

Für Einzelpersonen und Kleingruppen (minimum 2 Pers. maximum 8 Pers.)  
Erwachsene 220 PLN/Pers.
Ermäßigung* 200 PLN/Pers.
*(Ermäßigung für Schüler, Studenten und bei Gruppenreservierung Minimum 4 Pers.)  
Fremdenführer 450 PLN/ pro Gruppe
Der Eintritt für die besichtigten Objekte ist im Preis nicht inbegriffen.  
Eintrittpreise für die besichtigten Objekte  
Festungsanlage 12-16 PLN/Pers.
Papiermühle 7-10 PLN/Pers.
Zisterseabtei in Heinrichau 7 PLN/Pers.